Winzer/ -in

Ausbildungsziel
Der Tätigkeitsbereich des Winzers umfasst eine Vielzahl an verschiedenen Bereichen. Er erstreckt sich von umweltschonendem und qualitätsorientiertem Weinbau im Weinberg über den Weinausbau im Keller bis hin zur Vermarktung des Endproduktes Wein.

Der Beruf des Winzers ist vielseitig. Neben den von der Jahreszeit abhängigen wechselnden Aufgaben im Weinberg an der frischen Luft wird auch die eigentliche Erzeugung des Weins im Keller wesentlicher Bestandteil der Ausbildung sein. Das bedeutet, die Trauben weiter zu verarbeiten, also sie abzubeeren, zu pressen, den entstandenen Saft zum Gären zu bringen, damit Alkohol entsteht und sehr viel mehr.

Allerdings ist auch die Arbeit im Büro und die Lieferung Teil der Ausbildung. Ebenfalls sollten Sie gewisse technische Fähigkeiten besitzen, um im Weinberg und im Keller eingesetzte Geräte und Maschinen selbst warten und reparieren zu können.

0033_s
            
Ein Beruf für Weinkenner
Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit verkürzt werden. Das erste Ausbildungsjahr wird als Berufsgrundschuljahr in Vollzeitform durchgeführt. Während der betrieblichen Ausbildung im 2. und 3. Ausbildungsjahr haben die Auszubildenden alle 4 Wochen eine Woche Blockunterricht an der Berufsschule.

Ausbildungsort
Der Unterricht findet an der Edith-Stein-Schule in Freiburg statt. Ausbildungsort ist der Gutsbetrieb Blankenhornsberg in Ihringen sowie der Gutsbetrieb in Freiburg.

Das Staatliche Weinbauinstitut fördert den beruflichen Nachwuchs, indem es 16 Ausbildungsstellen für Winzer und Weintechnologen bereitstellt. Betriebspraktika können gerne am Staatlichen Weinbauinstitut nach entsprechender Vereinbarung durchgeführt werden.


Für die Ausbildung ab September 2018 sind noch freie Stellen verfügbar.

Ihre Bewerbung können Sie schriftlich oder elektronisch einreichen.
Ihr Ansprechpartner ist:
Staatsweingut Freiburg
Merzhauser Straße 119
79100 Freiburg
Herr Bernhard Huber
Tel.:   +49 (0)7668 9915-12
bernhard.huber@wbi.bwl.de

Fragen zur schulischen Ausbildung beantwortet Ihnen:
Edith-Stein-Schule
Frau Reisser
Tel.: +49 (0)761 201 7420
reisser.hlsvn@freiburger-schulen.bwl.de

Fenster schließen
Winzer/ -in

Ausbildungsziel
Der Tätigkeitsbereich des Winzers umfasst eine Vielzahl an verschiedenen Bereichen. Er erstreckt sich von umweltschonendem und qualitätsorientiertem Weinbau im Weinberg über den Weinausbau im Keller bis hin zur Vermarktung des Endproduktes Wein.

Der Beruf des Winzers ist vielseitig. Neben den von der Jahreszeit abhängigen wechselnden Aufgaben im Weinberg an der frischen Luft wird auch die eigentliche Erzeugung des Weins im Keller wesentlicher Bestandteil der Ausbildung sein. Das bedeutet, die Trauben weiter zu verarbeiten, also sie abzubeeren, zu pressen, den entstandenen Saft zum Gären zu bringen, damit Alkohol entsteht und sehr viel mehr.

Allerdings ist auch die Arbeit im Büro und die Lieferung Teil der Ausbildung. Ebenfalls sollten Sie gewisse technische Fähigkeiten besitzen, um im Weinberg und im Keller eingesetzte Geräte und Maschinen selbst warten und reparieren zu können.

0033_s
            
Ein Beruf für Weinkenner
Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit verkürzt werden. Das erste Ausbildungsjahr wird als Berufsgrundschuljahr in Vollzeitform durchgeführt. Während der betrieblichen Ausbildung im 2. und 3. Ausbildungsjahr haben die Auszubildenden alle 4 Wochen eine Woche Blockunterricht an der Berufsschule.

Ausbildungsort
Der Unterricht findet an der Edith-Stein-Schule in Freiburg statt. Ausbildungsort ist der Gutsbetrieb Blankenhornsberg in Ihringen sowie der Gutsbetrieb in Freiburg.

Das Staatliche Weinbauinstitut fördert den beruflichen Nachwuchs, indem es 16 Ausbildungsstellen für Winzer und Weintechnologen bereitstellt. Betriebspraktika können gerne am Staatlichen Weinbauinstitut nach entsprechender Vereinbarung durchgeführt werden.


Für die Ausbildung ab September 2018 sind noch freie Stellen verfügbar.

Ihre Bewerbung können Sie schriftlich oder elektronisch einreichen.
Ihr Ansprechpartner ist:
Staatsweingut Freiburg
Merzhauser Straße 119
79100 Freiburg
Herr Bernhard Huber
Tel.:   +49 (0)7668 9915-12
bernhard.huber@wbi.bwl.de

Fragen zur schulischen Ausbildung beantwortet Ihnen:
Edith-Stein-Schule
Frau Reisser
Tel.: +49 (0)761 201 7420
reisser.hlsvn@freiburger-schulen.bwl.de