Unsere Weinbergslagen

Blankenhornsberger Doktorgarten -  VDP.GROSSE LAGE

Der Blankenhornsberger Doktorgarten liegt auf der Südwestspitze des Kaiserstuhls, in der Gemarkung Ihringen. Die dunklen Vulkanverwitterungsböden speichern die Wärme wie kein anderer Boden. Im Zusammenspiel mit dem milden Klima bieten sie hervorragende Bedingungen für den Weinbau.

Blankenhornsberger Doktorgarten -  VDP.GROSSE LAGE

 

Freiburger Schloßberg - VDP.GROSSE LAGE

Oberhalb der Freiburger Altstadt nahe dem Münster gelegen, erhebt sich die Einzellage Freiburger SCHLOSSBERG. Diese nach Süden gerichtete Steillage auf Gneisverwitterungsböden bietet beste Bedingungen für höchste Weinqualität und zählt zu den Spitzenlagen Deutschlands.
Der Freiburger Schloßberg Riesling zeigt sich in der Nase mit intensiver, dichter und feiner Frucht. Im Geschmack belebt er durch eine elegante und lebendige Säure, welche die Mineralität des Weines unterstreicht.
Der Freiburger Schloßberg Chardonnay überzeugt durch eine dezente Säure und einen kräftigen Abgang.

Freiburger Schloßberg - VDP.GROSSE LAGE

 

Freiburger Jesuitenschloß - VDP.ERSTE LAGE

Im Süden der Stadt Freiburg, am Fuße des Lorettoberges und des Schönbergs, liegen die Rebflächen der Einzellage Jesuitenschloß auf Lehm- und Tonverwitterungsböden. Hier reifen die Trauben des Spätburgunders zu einem Wein mit einer sehr intensiven Fruchtaromatik.

 

Freiburger Jesuitenschloß - VDP.ERSTE LAGE

 

Freiburger Jägerhäusleweg - VDP.ERSTE LAGE

Über den Herrenhäusern im Norden von Freiburg thront die VDP.ERSTE LAGE Jägerhäusleweg. In der Südlage mit wunderschönem Blick auf das Münster reifen auf dem Gneisverwitterungsboden Auxerrois und Weißburgunder zu Spitzenweinen mit einer dezenten Mineralität heran.

 

Freiburger Jägerhäusleweg - VDP.ERSTE LAGE

 

 

Banner_Weinprobe