Klassische Rebsorten

Das Weinbaugebiet Baden und speziell der Bereich Kaiserstuhl zählen zu den bedeutendsten Burgunderanbaugebieten Deutschlands. Grau-, Weiß- und Spätburgunder sowie Chardonnay sind hier zuhause.

Das Staatsweingut Freiburg hat eine große Vielfalt an Rebsorten im Anbau. So gedeihen zum Beispiel am Blankenhornsberger Doktorgarten sowohl die Burgundersorten als auch Muskateller und Muskat-Ottonel. Die Ihringer Spezialität Silvaner ist ebenso vertreten.

 Gerne möchten wir Ihnen folgende Rebsorten näher vorstellen:

  • Spätburgunder
  • Weißburgunder
  • Grauburgunder
  • Muskateller
  • Muskat-Ottonel
  • Chardonnay

Spätburgunder
Der Spätburgunder, auch als Blauer Burgunder oder Schwarzburgunder bekannt, ist eine hochwertige Rebsorte für Wein. Anbautechnisch gilt die Sorte als unkompliziert. Die Spätburgunder Rotweine zeichnen sich durch eine besondere Fruchtigkeit und Herbe aus. Das Aroma der Weine ist geprägt von Kirschtönen und reifen Beerenfrüchten. Ihre Farbe ist ein tiefes Rubinrot.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/rotweine/

Weißburgunder
Der Weißburgunder oder Weißer Burgunder zählt zu den Burgundersorten. Er stammt aus dem Burgund (Frankreich) und wird in Deutschland hauptsächlich in Baden aber auch in der Pfalz und in Rheinhessen angebaut. Der Weißburgunder ist eine Mutation vom Ruländer, welcher wiederum vom Spätburgunder abstammt.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|6

Grauburgunder
Beim Grauburgunder handelt es sich um eine Mutation des Spätburgunders. Das Hauptanbaugebiet ist Baden. Obwohl die Haut der Beeren violett bis rot gefärbt ist, wird er den weißen Sorten zugeordnet.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|6

Muskateller
Der Muskateller gehört zu den Bouquet-Sorten und wird beim Staatsweingut als VDP.ORTSWEIN trocken ausgebaut. Aber auch als Dessertwein, wie unsere Muskateller Auslese, bietet sich die Rebsorte hervorragend an. Ihr Ursprung liegt vermutlich in Kleinasien.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|37

Muskat-Ottonel
Muskat-Ottonel ist eine Weißweinsorte und kommt aus Frankreich. Jean-Pierre Vibert aus Angers selektierte die Sorte im Jahr 1839 aus einem gefundenen Sämling. Heute wird sie vor allem im Elsass als Muscat D’Alsace und in Bulgarien, Rumänien und Ungarn angebaut.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|36

Silvaner
Silvaner ist eine weiße Rebsorte, die auch den Namen Grüner Silvaner trägt. Sie stammt aus dem Donauraum (Österreich) und hat ihre größte Verbreitung in Deutschland.

Chardonnay
Der Chardonnay wird der Burgunderfamilie zugerechnet. Sie gehört zu den bedeutendsten Rebsorten weltweit.

Fenster schließen
Klassische Rebsorten

Das Weinbaugebiet Baden und speziell der Bereich Kaiserstuhl zählen zu den bedeutendsten Burgunderanbaugebieten Deutschlands. Grau-, Weiß- und Spätburgunder sowie Chardonnay sind hier zuhause.

Das Staatsweingut Freiburg hat eine große Vielfalt an Rebsorten im Anbau. So gedeihen zum Beispiel am Blankenhornsberger Doktorgarten sowohl die Burgundersorten als auch Muskateller und Muskat-Ottonel. Die Ihringer Spezialität Silvaner ist ebenso vertreten.

 Gerne möchten wir Ihnen folgende Rebsorten näher vorstellen:

  • Spätburgunder
  • Weißburgunder
  • Grauburgunder
  • Muskateller
  • Muskat-Ottonel
  • Chardonnay

Spätburgunder
Der Spätburgunder, auch als Blauer Burgunder oder Schwarzburgunder bekannt, ist eine hochwertige Rebsorte für Wein. Anbautechnisch gilt die Sorte als unkompliziert. Die Spätburgunder Rotweine zeichnen sich durch eine besondere Fruchtigkeit und Herbe aus. Das Aroma der Weine ist geprägt von Kirschtönen und reifen Beerenfrüchten. Ihre Farbe ist ein tiefes Rubinrot.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/rotweine/

Weißburgunder
Der Weißburgunder oder Weißer Burgunder zählt zu den Burgundersorten. Er stammt aus dem Burgund (Frankreich) und wird in Deutschland hauptsächlich in Baden aber auch in der Pfalz und in Rheinhessen angebaut. Der Weißburgunder ist eine Mutation vom Ruländer, welcher wiederum vom Spätburgunder abstammt.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|6

Grauburgunder
Beim Grauburgunder handelt es sich um eine Mutation des Spätburgunders. Das Hauptanbaugebiet ist Baden. Obwohl die Haut der Beeren violett bis rot gefärbt ist, wird er den weißen Sorten zugeordnet.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|6

Muskateller
Der Muskateller gehört zu den Bouquet-Sorten und wird beim Staatsweingut als VDP.ORTSWEIN trocken ausgebaut. Aber auch als Dessertwein, wie unsere Muskateller Auslese, bietet sich die Rebsorte hervorragend an. Ihr Ursprung liegt vermutlich in Kleinasien.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|37

Muskat-Ottonel
Muskat-Ottonel ist eine Weißweinsorte und kommt aus Frankreich. Jean-Pierre Vibert aus Angers selektierte die Sorte im Jahr 1839 aus einem gefundenen Sämling. Heute wird sie vor allem im Elsass als Muscat D’Alsace und in Bulgarien, Rumänien und Ungarn angebaut.

http://www.staatsweingut-freiburg.de/shop/weissweine/?p=1&f=25|36

Silvaner
Silvaner ist eine weiße Rebsorte, die auch den Namen Grüner Silvaner trägt. Sie stammt aus dem Donauraum (Österreich) und hat ihre größte Verbreitung in Deutschland.

Chardonnay
Der Chardonnay wird der Burgunderfamilie zugerechnet. Sie gehört zu den bedeutendsten Rebsorten weltweit.