Ecovin

Auf den Rebflächen am Freiburger Jesuitenschloß, am Blankenhornsberg und in Ebringen wachsen im Weinbauinstitut gezüchtete mehltauresistente Rebsorten. Diese bezeichnet man auch als pilzwiderstandsfähige Rebsorten, sogenannte Piwis. Mit diesen Flächen ist das Staatsweingut Mitglied bei Ecovin Baden. Angebaut werden die roten Piwi-Rebsorten Cabernet Cortis, Cabernet Carol, Cabernet Carbon, Monarch und Prior beim Rotwein und die weißen Rebsorten  Johanniter, Souvignier Gris, Bronner, Helios und Solaris.

Im Sortiment des Staatsweinguts haben wir Cabernet Carbon und Johanniter als sortenreine Trinkweine, Solaris für die edelsüßen Tropfen und die Bacat-Weine (Badisches Cuvee aus alternativen Traubensorten). Die Bacat-Linie gibt es in Rot, Weiß und Rosé. Diese Weine sind jeweils ein aromatisches Cuvée aus den verschiedenen sich sehr gut ergänzenden Rebsorten.

9540_s

Was ist ECOVIN?

Der ECOVIN Bundesverband Ökologischer Weinbau wurde 1985 als größter Zusammenschluss ökologisch arbeitender Weingüter in Deutschland gegründet. Rund 215 Mitgliedsbetriebe bewirtschaften derzeit 1.400 Hektar Rebfläche in elf deutschen Anbaugebieten. Die Produkte der Mitglieder, die das Warenzeichen ECOVIN tragen, garantieren durch strenge, ständig aktualisierte und über die EU-Vorgaben hinausgehende Verbandsrichtlinien, besondere Qualität und ökologische Konsequenz. Dies wird jedes Jahr von autorisierten Kontrollstellen geprüft und von ECOVIN zertifiziert. Sichtbares Zeichen für Sie: die EG-Kontrollnummer und das ECOVIN-Warenzeichen auf dem Etikett. Das ECOVIN-Markenzeichen garantiert gehobene Qualität bei ökologischer Konsequenz. Die wichtigsten ECOVIN-Grundsätze lauten: Die natürliche Bodenfruchtbarkeit erhalten und steigern und gesunde, widerstandsfähige Pflanzen aufziehen.

Hier erfahren Sie mehr über ECOVIN

 Logo-Ecovin-Freigestellt54104e065893c

Fenster schließen
Ecovin

Auf den Rebflächen am Freiburger Jesuitenschloß, am Blankenhornsberg und in Ebringen wachsen im Weinbauinstitut gezüchtete mehltauresistente Rebsorten. Diese bezeichnet man auch als pilzwiderstandsfähige Rebsorten, sogenannte Piwis. Mit diesen Flächen ist das Staatsweingut Mitglied bei Ecovin Baden. Angebaut werden die roten Piwi-Rebsorten Cabernet Cortis, Cabernet Carol, Cabernet Carbon, Monarch und Prior beim Rotwein und die weißen Rebsorten  Johanniter, Souvignier Gris, Bronner, Helios und Solaris.

Im Sortiment des Staatsweinguts haben wir Cabernet Carbon und Johanniter als sortenreine Trinkweine, Solaris für die edelsüßen Tropfen und die Bacat-Weine (Badisches Cuvee aus alternativen Traubensorten). Die Bacat-Linie gibt es in Rot, Weiß und Rosé. Diese Weine sind jeweils ein aromatisches Cuvée aus den verschiedenen sich sehr gut ergänzenden Rebsorten.

9540_s

Was ist ECOVIN?

Der ECOVIN Bundesverband Ökologischer Weinbau wurde 1985 als größter Zusammenschluss ökologisch arbeitender Weingüter in Deutschland gegründet. Rund 215 Mitgliedsbetriebe bewirtschaften derzeit 1.400 Hektar Rebfläche in elf deutschen Anbaugebieten. Die Produkte der Mitglieder, die das Warenzeichen ECOVIN tragen, garantieren durch strenge, ständig aktualisierte und über die EU-Vorgaben hinausgehende Verbandsrichtlinien, besondere Qualität und ökologische Konsequenz. Dies wird jedes Jahr von autorisierten Kontrollstellen geprüft und von ECOVIN zertifiziert. Sichtbares Zeichen für Sie: die EG-Kontrollnummer und das ECOVIN-Warenzeichen auf dem Etikett. Das ECOVIN-Markenzeichen garantiert gehobene Qualität bei ökologischer Konsequenz. Die wichtigsten ECOVIN-Grundsätze lauten: Die natürliche Bodenfruchtbarkeit erhalten und steigern und gesunde, widerstandsfähige Pflanzen aufziehen.

Hier erfahren Sie mehr über ECOVIN

 Logo-Ecovin-Freigestellt54104e065893c